KoKoBe

Beratungsgespräch

KoKoBe (Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsangebote) unterstützt Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung und deren Angehörige in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Der Karren ist einer der neun KoKoBe-Träger und ist der Ansprechpartner für das KoKoBe-Angebot für St. Augustin, Niederkassel, Siegburg, Troisdorf und Hennef.

Das Angebot von KoKoBe

Koordinierung

  • Vernetzung und Weiterentwicklung bestehender Angebote (Freizeittreffs, Sport, Bildung) und
  • Unterstützung von Angehörigen- und Selbsthilfegruppen.

Kontakt

  • Informationen über Kultur-, Freizeit- und Sportangebote in der Region,
  • Veranstaltungen, Treffs und Freizeitaktivitäten und
  • Angehörige und Bezugspersonen miteinander in Kontakt bringen.

Beratung

  • Persönliche Zukunftsperspektiven,
  • Individuelle Hilfeplanung,
  • Fragen rund ums Wohnen,
  • Behördenangelegenheiten und Antragsstellung,
  • Arbeitsmöglichkeiten und andere tagesstrukturierende Maßnahmen und
  • Unterstützung von Angehörigen und Bezugspersonen.

Die Beratung im Rahmen von KoKoBe ist kostenfrei und steht allen offen, die Fragen rund um die Gestaltung des Alltags, zum Wohnen oder zur Freizeitgestaltung von Menschen mit Behinderungen haben.

Kokobe-Seninare

Kokobe-Seminar: Zeit, sich schön zu fühlen

Wir verbringen gemeinsam ein schönes und entspannendes Wochenende. Was tut uns gut? Was finden wir an uns attraktiv? Und was gefällt uns an uns selbst vielleicht nicht so gut? Darüber sprechen wir gemeinsam und probieren aus, wie wir uns wohl fühlen. Wir lernen, unseren Körper bewusster wahrzunehmen und machen Übungen und Spiele zur Entspannung. Wir tauschen uns aus und reisen in unserer Phantasie. Der Kottenforst lädt zu Frühlingsspaziergängen ein und natürlich werden wir auch die Abende gemeinsam gestalten. So fühlen wir uns rundum schön für den Frühling!

Anmeldeschluss: 19. März 2019

Details und Anmeldung
Kokobe-Seminar Schöne Freizeit

Wir möchten gemeinsam herausfinden, wie wir am liebsten in Zukunft unsere Freizeit gestalten möchten. Deshalb überlegen wir, wofür wir uns interessieren und wo unsere Stärken liegen.
• Möchten wir uns in Zukunft mehr bewegen?
• Oder war es schon immer unser Traum, selbst Musik zu machen oder zu malen?
• Welche Idee hast Du für Deine Freizeit oder Dein Hobby?
Jeder und jede einzelne wird während des Seminars einen Plan für die zukünftige Freizeitgestaltung erarbeiten und wissen, was dafür benötigt wird.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2019

Details und Anmeldung
Die Zugvögel

Junge Menschen mit geistigen Behinderungen, die sich überlegen, aus dem Elternhaus auszuziehen, besuchen etwa einmal pro Monat eine ambulante oder stationäre Einrichtung, die Menschen mit geistigen Behinderungen betreut. So lernt diese Zugvögel-Gruppe, bei der auch Eltern und rechtliche Betreuer herzlich willkommen sind, die Angebote dieser Einrichtungen, deren Räumlichkeiten, Mitarbeitende und Bewohner kennen.

Nächster Termin: Info folgt

Weitere Informationen: Lisa Wiese, Tel: 0 22 41 – 94 54 0-21, E-Mail: wiese@kokobe-bonn-rheinsieg.de und
Nadine Thierfeldt, Tel: 0151 – 523 922 57, E-Mail: thierfeldt@kokobe-bonn-rheinsieg.de

Ihr Kontakt

KoKoBe Sankt Augustin, Hennef, Niederkassel, Siegburg und Troisdorf (beim Karren)
Lisa Wiese

Tel: 0 22 41 – 94 54 0-21
E-Mail: wiese@kokobe-bonn-rheinsieg.de

Nadine Thierfeldt
_Personen - kontakt_thierfeldt_manuela.jpg

Tel: 0151 – 523 922 57
E-Mail: thierfeldt@kokobe-bonn-rheinsieg.de

Sprechzeit: mittwochs 9:00 – 11:00 Uhr und nach Vereinbarung